Auslflugsmöglichkeiten

Florenz

Florenz ist eine wichtige Universitätsstadt, die auch auf die Liste der UNESCO Weltkulturerbe aufgenommen wurde. Die Stadt wird auch als Heimat der Renaissance bezeichnet und ist als Krippe der Art und Architektur weltweit bekannt. Dank ihrer Denkmäler und der zahlreichen Museen wird Florenz eine der schönsten Städte der Welt bezeichnet.

 

Venedig

Venedig war bis 1797 Hauptstadt der Republik Venedig und mit über 180.000 Einwohnern eine der größten europäischen Städte. Bis ins 16. Jahrhundert war sie eine der größten Handelsstädte, über die der Handel zwischen Westeuropa und dem östlichen Mittelmeer abgewickelt wurde. Venedig und seine Lagune stehen seit 1987 auf der UNESCO-Liste des Weltkulturerbes. Sie haben überaus häufig inspirierend auf Künstler gewirkt, und Venedig wurde eine der am häufigsten von Touristen aufgesuchten Städte.

Rom

Rom, die Hauptstadt von Italien ist eine der schönsten Städten der Welt. Laut der Legende die Stadt wurde im Jahre 753 v.C. gegründet, die Gründer waren Romolus und Remus, die Gebrüder, die von der legendären Wolf erzogen wurden und die für Heute das Symbol der Stadt gewurden sind, sowie auch die berühteste Denkmähler von Rom, wie der Colosseum. Trotz ihrer Sehenswürdigkeiten ist Rom durch ihrer Geschichte berüht worden: zuerst war sie der Sitz der Römischen Republik, dann wurde sie das kulturelle und politische Zentrum des Römischen Reichs und im IV. Jahrhundert die Hauptstadt der katolischen Religion geworden.

 

Ravenna

Ravenna ist die größte und aus historischem Sicht die bedeutendste Stadt der Region Emilia Romagna. Ravenna ist auch die größte Kreisstadt von Italien, die Grundfläche der Agglomeration ist größer als Roma und 9 Badeörter gehören dazu. Von besonderer kunsthistorischer Bedeutung sind Ravennas frühchristliche Kirchen, Taufkapellen, Mausoleen und Mosaiken. Acht Gebäude aus dem 5. und 6. Jahrhundert n. Chr. wurden 1996 in das Weltkulturerbe der UNESCO aufgenommen.